Prämienverbilligung

 Aufgrund des am 1. Januar 1996 in Kraft getretenen Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) werden den Versicherten in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Prämienverbilligungen für die Krankenpflegeversicherung gewährt. Durch die Verbilligung der Prämien soll den anspruchsberechtigten Personen ein angemessener Versicherungsschutz zu finanziell tragbaren Bedingungen gewährleistet werden

Die Zuständigkeit für die verschiedenen Bereiche der Prämienverbilligung ist wie folgt geregelt:

SVA-Gemeindezweigstelle: Gesuchseinreichung und Kontrolle der Gesuche

Ausgleichskasse Kanton: Berechnung der Ansprüche und Auszahlung

Hinweise über das Verfahren der Prämienverbilligung erhalten Sie bei der Ausgleichskasse Aargau.

Anmeldeformulare und Merkblätter erhalten Sie bei der Ausgleichskasse Aargau oder bei uns auf der Gemeindezweigstelle.