Schützenbund Ueken

Der 1880 gegründete Schützenbund Ueken ist ein Schiessverein, welcher das sportliche Schiessen auf 300 Meter praktiziert.

Dem 1984 renovierten Schützenhaus ist seit 1992 eine Schützenstube angegliedert, die auch für private Anlässe vermietet wird. Zusammen mit den Herznacher Feldschützen betreibt der Schützenbund seit 1999 bei Oberherznach eine moderne Schiessanlage. Das vielseitige Jahresprogramm besteht nebst der freiwilligen Jahresmeisterschaft auch aus geselligen Anlässen wie z. B. dem Waldfest für die Bevölkerung, dem Schützenjass oder der Vereinsreise zusammen mit den Jungschützen.

Ein besonderer Höhepunkt im Vereinsjahr ist immer das Endschiessen mit dem Ende Saison stattfindenden Absenden. Nebst den aktiven Schützen hat die ganze Bevölkerung von Ueken die Möglichkeit, am Endschiessen teilzunehmen. 

Obligatorisches Bundesprogramm 

Der SB Ueken führt jedes Jahr ca. 3 sogenannte "obligatorische" Übungen durch. Diese Übungen dienen den schiesspflichtigen Armeeangehörigen dazu, ihre Schiesspflicht zu absolvieren. Die Teilnahme ist gratis (inkl. Munition). 

Jungschützen 

Jedes Jahr findet auch ein Jungschützenkurs statt. Daran können Mädchen und Knaben im Alter von 17 - 20 Jahren teilnehmen. Der Kurs wird vom Bund bezahlt und ist somit für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos.

Vermietung Schützenstube 

Schützenbund Ueken
Frau Esther Schmid
Schulstrasse 12
5028 Ueken
Tel. 062/871 73 35

 

schützenverein.jpg