Verfall der Steuern für das Jahr 2017

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Steuern des laufenden Jahres am 31. Oktober 2017 bezahlt sein müssen. Ab 1. November wird ein Verzugszins erhoben. Dies gilt auch für provisorisch geforderte Steuern, oder wenn gegen die Veranlagung ein Rechtsmittel ergriffen worden ist. Für Ihre rechtzeitige Überweisung danken wir Ihnen bestens. Ratenzahlungen können nur mittels schriftlichem Raten- und Stundungsgesuch bewilligt werden. Dieses Gesuch können sie auf der Abteilung Finanzen beziehen.

 

Abteilung Finanzen

 

 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen