Wahl Gemeindeweibel für Briefversand

Der Gemeinderat hat sich dazu entschlossen, die Massenversandart der Gemeinde – bisher durch die Post – auf einen Gemeindeweibel umzustellen. Aus einigen Bewerberinnen hat der Gemeinderat für das Vertragen Deiss Corinne und für das Verpacken Frey Doris gewählt. Durch die beiden Personen wird die gegenseitige Stellvertretung gewährleistet. Der Gemeinderat bedankt sich an dieser Stelle für das grosse Interesse aller Bewerberinnen und wünscht den Neugewählten viel Freude bei den neuen Aufgaben.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen